Beachten Sie bitte vor Nutzung der Webseite die Datenschutzerklärung. Mit Nutzung der Webseite akzeptieren Sie diese.

Startseite » Benimmregeln Länderübersicht » Benimmregeln Ungarn

Reiseknigge Ungarn

Ungarn zählt zu den Ländern, die sicherlich zu den liberalsten Staaten hinter dem damaligen eisernen Vorhang gehörten. Der kommunistische Einfluss war immer etwas weniger zu spüren. Obwohl das Land immer schon eines der beliebten Urlaubsziele des so genannten Ostblocks war, konnte sich Ungarn viel von seiner Ursprünglichkeit erhalten. Das merkt man auch heute - Ungarn ist ein Land mit vielen Traditionen und auch Bräuchen. Im Land werden immer wieder am traditionellen Brauchtum festgehalten und es werden Feste gefeiert. Dann geht der Ungar auch aus sich heraus und sprüht vor Lebensfreude. Ansonsten gelten Ungarn jedoch als relativ zurückhaltend und oft sogar etwas melancholisch. Die religiöse Landschaft ist extrem vielfältig, wobei knapp die Hälfte der Ungarn katholisch sind. Eine weitere Besonderheit des Landes war sicherlich die einstige Doppelmonarchie Ungarn - Österreich, deren Einflüsse man auch heute durchaus noch spüren kann.

Handschlag

Begrüßung in Ungarn

In Ungarn begrüßt man sich meist per Handschlag. Bei Frauen kommt man durchaus gut an, wenn man sie mit dem bekannten Csokolom begrüßt (was in etwa "Küss Die Hand" heißt).

Dresscode

Kleidung in Ungarn

In Ungarn trägt man zwar gerne legere Kleidung, allerdings kleiden sich die Ungarn in der Regel immer chic und sehr modisch. Zu offiziellen Anlässen sollte man sich immer angemessen und eher konservativ kleiden.

Dresscode

FKK, Oben Ohne Baden in der Ungarn

FKK wird in Ungarn häufig an dafür gekennzeichneten Stellen angeboten. Oben Ohne Baden ist durchaus normal, manchmal obligatorisch.

Einladung

Eingeladen werden in der Ungarn

In Ungarn ist man sehr gastfreundlich und lädt gerne ein. Dabei sind Ungarn sehr großzügig, was man als Gast dann auch erwidern sollte. Als Gast sollte man den Gastgebern nach dem essen unbedingt danken und der Köchin noch einmal ein extra Lob für das gute Essen machen. Bei Einladungen muss man nicht ganz extrem pünktlich sein, mit der akademischen Viertelstunde kommt man immer gut hin.

Essen

Essen und Trinken in der Ungarn

In Ungarn isst man ganz gut und erhält oft gute Hausmannskost. Es gibt hier kaum Konventionen. Ziemlich typisch ist der Aprikosenschnaps, der in Ungarn praktisch immer zum Essen gereicht wird. Trinkgelder werden immer erwartet, hier sollte man sich auch großzügig zeigen. In Restaurants mit Musikern sollte man den Musikern auch immer etwas zustecken. Vorsicht ist geboten beim zuprosten. Man sollte hier nicht voreilig mit ungarischen Begriffen um sich werfen - das Prost auf Ungarisch (Egészség) kann bei schlampiger Aussprache bzw. verschluckter Vorsilbe gleichbedeutend mit dem lautähnlichen Wort für Arsch (segg) sein.

Trinkgeld

Trinkgeld in Ungarn

Trinkgelder sind in Ungarn üblich und werden auch erwartet. Man sollte keine zu knappen Trinkgelder geben.

Unterhaltung

Unterhaltung in der Ungarn

In der Ungarn kommt man schnell ins Gespräch. Ungarn gelten als sehr witzig und sie machen sich gerne auch mal über einen lustig. Allerdings sollte man da nicht kontern, indem man sich über Ungarn lustig macht. Das kommt nicht gut an. Grundsätzlich ist das Thema Politik und hier vor allem die alten Doppelmonarchie und auch das kommunistische System zu meiden. Ungarn mögen es übrigens nicht sehr, wenn man sie als Osteuropäer bezeichnet. Sie sehen sich als Mitteleuropäer. Wie in Russland kommt man auch in Ungarn gut an, wenn man sich mit Namenstagen auskennt. Auch in Ungarn ist der Namenstag eigentlich wichtiger als der Geburtstag.

Weitere Infos zum Thema Ungarn

» Urlaub Wegweiser Ungarn: Weiterführende Infos zu Ungarn.

» Optimale Reisezeit Ungarn: Informationen zur optimalen Reisezeit für Ungarn.


 

» zum Seitenanfang » Benimmregeln Länderübersicht » Startseite


 

Anzeige